In nur 2 1/2 Tagen zum Docker Experten: Buch, Video und Tutorial Empfehlungen

Von | 17. März 2017

Wie ihr ja schon nebenbei mitbekommen habt, ich treibe mich in einem Laden herum der extrem viel mit Docker veranstaltet. Insbesondere für neue Kollegen oder nicht ganz so „eingeweihte“, kommt häufig der Drang in mir auf sie auf einen Artikel, Seite oder was auch immer hinzuweisen – wo man mal die wichtigsten Ressourcen zum Thema Docker findet.

Sicherlich Listen mit Links gibt es eine ganze Menge, leider haben es sich dieser aber oft zur Aufgabe gemacht: Wir sammeln mal alles was so mit Docker zu tun hat. Im Endeffekt bin ich aber der Meinung das man sich lieber ein paar gute Artikel, Videos oder Bücher einverleiben sollte – und diese dann bitte auch gründlich.

Wer dann noch mehr möchte, hat zu diesem Zeitpunkt eh das Rüstzeug sich selber zu informieren. Vielleicht möchte man ja auch nur beim nächsten Meeting etwas mitreden können? In diesem Sinne .. wenn es sonst keiner macht, mach ich es halt! Die Leser die kein Englisch können gehen diesmal leider leer aus, tut mir leid.

Grundlagen – Was ist Docker und was nicht

  • A Beginner-Friendly Introduction to Containers, VMs and Docker: Leider nicht mehr zu 100% aktuell, aber für mich einer der besten Artikel zum Einstieg in das Docker-Universum. Die Likes sprechen doch eigentlich auch schon für sich. [30 Minuten]
  • Docker in Production: A History of Failure (Update): Ich lese auch gerne mal kritische Artikel, diese beiden haben sich in mein Gehirn eingebrannt. Bin allerdings noch immer von Docker überzeugt und kann viele Punkte nicht teilen – aber man sollte sich auch der Schattenseiten bewusst sein. Bitte auch einen Blick in die Kommentare werfen! [30 Minuten]
  • Die Dokumentation: Hat man sich durch die 3 Artikel gearbeitet, und es fehlen noch ein paar Erklärungen zu Begriffen und Konzepten – Nachschlagen! RTFM. Die Dokumentation von Docker ist ziemlich aktuell und Umfangreich.

Fortbilden

Hat man nun einen ungefähren Plan davon worum es überhaupt geht, möchte man vielleicht ja doch etwas tiefer in die Materie einsteigen.. so geht es mir meistens wenn mich ein Thema wirklich interessiert. Hier gibt es nun auch wieder 1000+ Tutorials, Bücher, Videos, Kurse mit welchen man sich beschäftigen könnte.. aber wer will das alles schaffen? So beschränken wir uns mal auf jeweils einen Link zu jeder Kategorie!

Ja die Reihenfolge passt so, es macht aus meiner Sicht wenig Sinn mit dem Buch zu beginnen!

  • Das VideoDocker fundamentals: basics, storage, networking – Introduction to Docker – Knappe 50 Minuten vollgepackt mit Informationen, wirklich auch etwas für Einsteiger. [60 Minuten]
  • Das Tutorial: A Practical Guide for Docker – Interaktives Tutorial, sehr schön gemacht und umfangreich (kostenlos!). Meine Empfehlung Nummer 1! Leider ist vorher eine Registrierung notwendig.. nichts ist ganz umsonst in dieser Welt  [120 Minuten]
  • Der Kurs: The Complete Docker Course for DevOps and Developers – Angeboten von udemy für knapp 25 Euro. 4.5 Stunden pures Wissen zum Thema!  [5 Stunden]
  • Das BuchThe Docker Book – Warum gerade dieses, ganz einfach: Es wird laufend aktualisiert – was wirklich von Bedeutung ist. Gibt es natürlich nur als E-Book bei Amazon, aber ich vermute mal das sollte kein Problem sein.  [2 Tage..?]

Newsletter

Wenn man nun begriffen hat worum es geht, sollte man auch auf dem laufenden bleiben. Daher hier meine Newsletter Empfehlung:

  • Docker Weekly: Tatsächlich der einzige welchen ich auch regelmäßig lese. Warum? Naja News direkt von den Machern und eine umfangreiche Linkliste mit neuen Tutorials und Artikeln (der Captain Corner)

Fragen

Beim Lesen und ausprobieren wirst du mit Sicherheit auf Probleme und Fragen stoßen, nur wo sollen diese gestellt werden?

  • Stackoverflow: Nimmt man bei Stackoverflow den „tag“ Docker wird einem geholfen (meistens)

Das war es auch …  ich wünsche dir viel Spaß beim Lernen, und nicht verzweifeln, man lernt Docker sehr schnell lieben!

One more thing ..

Möchte mich gerne mal an einem eigenen Newsletter versuchen, rund um das Thema DevOps, allerdings in englischer Sprache.. vielleicht hast du ja Lust mich zu unterstützen und meldest dich einfach mal an? Ich gehe heute von einem 2 Wochen Rhythmus aus, in welchem ich dich mein frischen Links versorge (no Spam!):

Klingt gut ? Anmelden: http://bit.ly/2mz4AVk