Eigene T-Shirts verkaufen „on demand“ und ein paar Euro verdienen.

By | 21. Oktober 2014

Heute mal ein nicht wirklich technischer Artikel. Es geht um das Verkaufen von selber gestalteten T-Shirts. Klar das gibt es schon von vielen Anbietern, aber dieser hier ist etwas besonderes.

Die Rede ist von Teezily , hier wird es dir ermöglicht ein T-Shirt zu Designen, und für einen vor dir gewählten Preis zu verkaufen (Naja ein paar Vorgaben gibt es vom Anbieter der sich auch ein Stück vom Kuchen abschneiden will). Du bestimmst  die Mindestmenge (> 10 Stück) bevor die T-Shirts überhaupt produziert werden. Um die Vermarktung musst du dich dann  selber bemühen (zum Beispiel über Twitter oder Facebook). Kosten entstehen so im Vorfeld keine für dich.

Hier mal ein Beispiel für den Geek Pub: https://www.teezily.com/will-code-for-food

Das man mit solch einem System im Internet reich wird bezweifle ich persönlich zwar, wobei es vergleichbare Dinge natürlich auch in den Staaten gibt: Wo jemand nun davon lebt: http://getbusylivingblog.com/how-ive-profited-100k-online-in-just-5-months-this-year/

Für mich ist das ganze nur insofern interessant, wenn man mal wieder ein T-Shirt für ein Gruppe von Leuten braucht aber sich um „nix“ kümmern möchte. Aber vielleicht schaffen wir es ja meine 10 T-Shirts an den Mann oder die Frau zu bringen? 😉