Lecturio angetestet – Lernen mit Videos & mehr

By | 30. Juni 2014

Ich hatte letztens die Gelegenheit erhalten, beim Anbieter Lecturio reinzuschnuppern. Der Dienst bietet eine reichhaltige Sammlung an online Kursen zu diversen Themen wie auch zum Beispiel von der Codeschool bekannt.

Die Reichhaltigkeit des Angebots fand ich schon wirklich faszinierend, ich dachte bist dato immer, dass die meisten Anbieter dieser Art sich auf „Software“ beschränken. Bei Lecutrio finden sich aber neben diesen Kursen, auch Angebote aus zum Beispiel folgenden Bereichen:

  • Medizin
  • Jura
  • Wirtschaft
  • Gesundheit

Selber konnte ich mir den Kurs JavaScript Technologies ansehen, leider habe ich momentan nicht genug Zeit diesen vollständig durchzugehen, aber einen ersten Eindruck konnte ich mir verschaffen. Vorweg, dass Material ist wirklich extrem reichhaltig, die Stimme des Vortragenden in den Videos angenehm und durch die länge der einzelnen Lektion auch recht allumfassend. So deckt der Kurs von Javascript Basics bis zum Einsatz von „node.js“ einiges ab.

Lecturio JS

Angenehm finde ich das es neben den Videos auch noch eine Reihe an Zusatzmaterial gibt, so braucht man nicht wirklich alles „mitschreiben“ – Was gerade bei den Entwickler Kursen von Vorteil ist sondern kann sich die einzelnen Sourcecode Pakete direkt downloaden.

Lecturio Material

Etwas schade ist das der Kurs nicht in deutsch angeboten wird, klar wir sprechen ja alle mehr oder weniger gut englisch – einfacher und angenehmer ist es aber doch immer in der Muttersprache. Unerwähnt lassen darf man natürlich auch nicht, dass die ganze Geschichte nicht kostenlos ist. Die Preise variieren  – soweit ich es überblicken kann sind die meisten Preise aber pro Monat (so gerät man nicht unter Zeitdruck). Im Softwarebereich gibt es dann auch noch eine Flatrate wo man die Möglichkeit bekommt sich alles Kurse anzusehen für einen Monat.

Wer keine Lust hat das ganze am PC anzusehen findet natürlich auch eine entsprechende App für euer Tablett oder Handy.