Sourcecode für Präsentationen aufbereiten (Windows)

Von | 23. März 2012

Nach den ganzen Tools für den Mac nun auch mal wieder etwas nettes aus der Windows – Welt, vielleicht was zum Ausprobieren an diesem Freitag (wobei bei dem Wetter..). Ein Tool um seinen Sourcecode ansprechend aufzubereiten, um ihn zum Beispiel in Präsentationen zu benutzen. Im Gegensatz zu dem bereits vorgestellten “Scintilla” mit ein paar mehr Features und Möglichkeiten.

Es handelt sich dabei um ein Open Source Tool mit dem Namen “Highlight 3.8″. Was ist nun das nette an diesem Tool? Das “mehr” an Möglichkeiten seinen Quellcode direkt schön formatiert in unterschiedlichen Formaten auszugeben.

Möchte ich zum Beispiel jemanden demonstrieren wie ich ein komplexes Problem, innerhalb einer Anwendung gelöst habe, kann es Sinn ergeben dieses in einer Präsentation aufzubereiten. Ebenfalls kommen Code Ausschnitte oft in Konzepten vor, ein einfaches kopieren aus der IDE (wie Netbeans) in ein Dokument zerstört dort leider die Formatierung (von einer farblichen Hervorhebung wollen wir an dieser Stelle überhaupt nicht sprechen..)

Auch kann es notwendig sein, seinen Sourcecode formatiert auf einer normalen HTML Seite einzubetten, nutzt man hier nun keine JavaScript Plugins wird es schon recht aufwendig das ganze vernünftig hinzubiegen.

Folgende Formate werden momentan unterstützt:

  • HTML
  • XHTML
  • RTF
  • TeX
  • LaTeX
  • SVG
  • BBCode
  • Terminal- Escapesequenzen

Wer Highlight 3.8 auch mal probieren möchte, kann das tool hier herunterladen.